Der Auslandsaufenthalt hat seine Spuren hinterlassen. Julia wird dieses Jahr noch eine Schülerin aus Italien aus der 9. Klasse aufnehmen, weil aus dem Jahrgang nicht genug Gasteletern gefunden wurden. Im Gegenzug darf Julia dann auch mit nach Italien zum Austausch. Für das nächste Jahr ist ein Austausch mit einer Schule in Istanbul geplant, auch darauf freut sie sich wie Bolle.

Zu Ihrer Freizeitbeschäftigung gehört zwischenzeitlich auch Nähen. Mit Doris besucht sie gemeinsam eine Schneiderin zum lernen und auch ihre Omi bringt ihr vieles bei. Eine Nähmaschiene ratterte jetzt auch schon diverse Nächte. Mal sehen, vielleicht kann ich noch Manager bei einem jungen Modelabel werden.

Julia hat sich dieses Jahr dazu entschlossen einige Zeit im Ausland zur Schule zu gehen. Doris konnte dies über die Familie eines Kollegen in der Nähe von Newcastle arrangieren. Julia hat dort viele Erfahrungen sammeln können und hatte eine super Gastfamilie. Mit den Schülerinnen von dort ist sie auch noch immer in Kontakt. Ihr Englisch ist der Hammer, in ihrer Klasse gehört sie neben einer Schottin und einem Ami zu den native speakern.

Wir haben dieses Jahr eine größere Motorradtour mit der Harley gemacht und sind dabei von Bensheim über Land nach Lüdenscheid, weiter nach Köln und von dort am Rhein entlang wieder nach Hause gefahren. Eine sehr schöne Zeit, die wir beide genossen haben.

Dies ist die Website unserer lieben Tochter Julia.

Julia beglückte uns am 20. September 2001 mit Ihrem erscheinen auf dieser Welt. Es hat alles toll geklappt und es war ein wunderbares Erlebnis. Wir haben uns dann auch ganz schnell aneinader gewöhnt.

Zuhause angekommen mußten wir dann zwar zunächst ein paar Nächte mit sehr wenig Schlaf auskommen, aber dann haben wir Julia ganz liebevoll gezeigt wer der Chef im Hause ist und dann wurden die Nächte auch wieder ruhiger. Kleinere Krankheiten haben wir rasch überstanden und dank der Homöopathie und viel frischer Luft von Anfang an, haben Julia ziemlich wiederstandsfest gemacht, so dass Krankheiten immer nur von kurzer Dauer sind.

Mittlerweile hat Julia eine wunderbare Kindergartenzeit im Liebfrauenkindergarten in Bensheim verbracht und geht nun bereits in die 3. Klasse und hat auch dort viel Freude, obwohl die anfängliche Euphorie der Ernüchterung gewichen ist, aber das ist wohl normal.

Julia ist eine begeisterte Reiterin, sie spielt sehr gerne und auch sehr gut auf ihrer Blockflöte und hat seit 2008 Geigenunterricht und stellt sich auch hier sehr geschickt an und wird Ende des Jahres 2008 ihr erstes Vorspielen haben. Daneben tanzt sie noch im Balett. Auch wenn das viel erscheint, es macht ihr alles Spass und man muss Julia zu keiner dieser Veranstaltungen treiben. 

Julia ist einfach klasse!

 

Mittlerweile ist Julia auf dem Gymnasium und auch da hat sie noch Freude an der Schule. Ballett ist seit 2 Jahren nicht mehr angesagt, stattdessen hat ein Klavier den Weg in Julias Zimmer gefunden.

In unseren Urlauben bin ich immer wieder begeistert, wie sehr sich Julia an schönen Landschaften (Toskana, Norwegen) erfreuen kann.

Doris Schmidtutz-Dempewolf

Hier bekommen Sie einen kleinen Überblick über mich.

 

Doris Schmidtutz-Dempewolf                         

  • Wissen: Dipl.-Kulturwirtin, Schwerpunkt: Der anglo-amerikanische Kulturraum. Studiert in Passau

  • Beschäftigungen: Assistant to Director Customer Engineering

  • Sprachen: Englisch, Französisch und Italienisch

  • Hobbies: Kino, Kochen (Es gibt sogar schon ein veröffentlichtes Kochbuch " Einfach und preiswert schlemmen. Auch für Männer") und seit 2009 fahre ich begeistert mit meiner Vespa LXV durch den Odenwald

 

 

Unterkategorien

sharing

Share This

Zum Seitenanfang